Meral und der alte Samowar

Das ist Meral. Ursprünglich im Orient verwurzelt lebt sie nun schon sehr lange in Deutschland.

Meral und der alte Samowar – Acryl auf Leinwand, 50 x 70 cm – © Anja Hühn 2022

…. und wenn ihr mehr über Meral erfahren möchtet, dann lest gerne einfach weiter:

Sie lebt ein modernes Leben, wie es hierzulande üblich ist. Seid einiger Zeit studiert sie Malerei bei einem großartigen Meister seines Faches.

Sie lebt alleine mit ihren 2 grauen Katzen in einer kleinen aber feinen Wohnung. Ihre Möbel hat sie teils selber gebaut oder billig erstanden und allesamt farbenprächtig aufgemöbelt. Im Mittelpunkt ihrer kleinen Wohnung steht der alte Samowar, mit dem bereits ihre Eltern und Großeltern ihren Tagesbedarf an Tee zubereiteten. Dieser schwarze Tee ist stets kräftig und süß und Meral trinkt ihn über den ganzen Tag aus einem kleinen Glas. Kommen schon einmal Freunde vorbei steht auch für diese immer ein Gläschen mit heißem Tee bereit. Überall in ihrer Wohnung gibt es Bilder, Farben und bunte Gefäße und Stoffe zu sehen. Man fühlt sich wie in einem Märchen aus Tausend und einer Nacht.

Ihren Unterhalt verdient Meral in einem Teehaus. Hier gibt es eine Vielzahl verschiedenster Tees aus aller Welt zu entdecken, zu kaufen oder zu verkosten. Fast jeder Tee dort hat eine eigene Geschichte und wird je nach Herkunftsland traditionell unterschiedlich zubereitet, serviert und getrunken.

Die große Welt des Tees ist unglaublich vielseitig und hat unendlich viele Geschichten zu erzählen. Das liebt und inspiriert die junge Frau sehr!

Meral und der alte Samowar ( Ausschnitt ) – Acryl auf LW, 50 x 70 cm – © Anja Hühn 2022

Jedoch die besten Träume, Gedanken und Geschichten fliegen Meral bei einem ihrer täglichen Gläschen orientalischem Tee aus dem alten Samowar zu….. und oft bringt sie genau diese Geschichten dann als neues, farbenfrohes Bild auf Papier oder die Leinwand.


4 Gedanken zu “Meral und der alte Samowar

  1. Mag ich sehr, dieses orientalische Lebensgefühl, das du uns hier mit dem wunderbaren Bild und der Erzählung vermittelst. Einen Samowar besitze ich auch, habe ihn aber schon jahrelang nicht mehr genutzt, nur Anfangs, als meine Eltern ihn mir schenkten (ein Mitbringsel aus ihrem Urlaub). Jetzt verstaubt er leider in der Vitrine, bin mehr die Kaffeegenießerin, wobei … ich mag auch Tee sehr gerne (dein Bild macht Lust auf mehr). 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Herzlichen Dank für den schönen Kommentar! Freue mich sehr darüber! Vielleicht regt dich dieses Bild ja dazu an dem Samowar wieder ein Leben zu schenken!!!! Das würde mich noch mehr freuen. Ich selber habe leider keinen Samowar….. Ich erträume ihn mir noch….. 😁Herzliche Grüße
      Anja

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s