3 Tage „Kunst satt“ im Fort A in Minden

DSC_0771
Einblick in das Fort A – Foto: © Thomas Hühn

Schon bald werden diese grandiosen Räumlichkeiten zur Kulisse für die Kunst von 20 Kunstschaffenden  aus ganz Deutschland.

Am 2., 3. und 4. August 2019 läd das Fort A in Minden zum 5. Mal zum großen Kunstspektakel FortArt ein. Kuratiert und initiiert wird es von dem Mindener Fotografen Lars Hokamp.

Freitag, 2.8.  – 20.00 bis 23.00 Uhr – Vernissage:

Am Freitag, 2. August, von 17.00 bis 23.00 Uhr, wird die Kunstausstellung feierlich eröffnet. Die Künstler sind alle anwesend, der Eintritt ist frei und es ist jeder herzlich willkommen, der Freude an unserer Kunst hat!

a8
Archivbild FortArt 2 Vernissage – Foto Th. Hühn

Samstag, 3.8. – 17.00 bis 23.00 Uhr –   Kunst und Musik:

Am Samstag, 3. August, von 17.00 bis 23.00, erwartet den Besucher bei freiem Eintritt ein rundes Programm aus Kunst und Musik.

Die Kunstausstellung ist in dieser Zeit für alle interessierten Besucher geöffnet, die Künstler sind vor Ort.

Dazu erwartet die Besucher großartige Livemusik von regionalen Bands.

Es spielen für uns:

„Beckdotblue“

beckdotblue
Die Band Beckdotblue – Foto: © Lars Hokamp.de

Aus der Basis von einerseits Metal und zum anderen Blues wird ein gelungener Mix aus Grunge, Hardrock,Bluesrock, Punkrock, Alternativ Rock und IndieRock live zu hören sein.

„Mr. Blues und Sir Metal“

Mr. Blues und Sir Metal
Mr. Blues und Sir Metal – Foto: © Frank Rubba

Achim und Olaf machen seit über 25 Jahren zusammen Musik, nun sitzen sie mit einer Gitarre auf der Bühne und erzählen die Geschichten um die Songs, die Spuren hinterlassen haben.
Der eine ist heute „Metalhead“, der andere der „Bluesman“. Aber irgendwie haben beide eine ähnliche musikalische Reise hinter sich.
Wenn man über die Anfänge nachdenkt, kommen auf einmal Cat Stevens, Bee Gees, Iron Maiden, MuddyWaters und viele andere zum Vorschein.
Herausgekommen ist ein denkwürdiger Abend für alle Beteiligten zum Nachdenken über die eigene musikalische Geschichte und zum Wiederhören der alten Klassiker.
Alles reduziert auf das Wesentliche, eben zwei Vollblutmusiker ohne Filter!

„Mr. Waltz“

Mr. Waltz
Mr Waltz – Foto: © Dominik Brüchler

Als Singer-Songwriter mit Wurzeln im Acoustic Rock und der Folk Music bietet Mr. Waltz ein stetig wachsendes Repertoire an eigenen Stücken und bekannten Cover Songs. Dabei ist nicht immer alles ganz ernst gemeint und viele Songs greifen auf das Beste zurück, was die Film- und Serienkultur so hergibt. Seinen Anfang nahm dieser Solopfad vor einigen Jahren in den Pubs von Leeds. Mittlerweile ist Mr. Waltz wieder in seine alte Heimat zurückgekehrt und der Weg führt ihn derzeit quer durch NRW. So geht es mit der Gitarre auf dem Rücken immer weiter on the road…

„DIE Janine“

Die Janine
DIE Janine – Foto: © Daniel Kuhne

Nach dreijähriger Tour durch die Amerikanischen Subkontinente und einer anschließenden Selbsterfahrungskur auf den Färöer-Inseln ist sie jetzt wieder hier…
Sie zieht jeder Gitarre neue Seiten auf…
Das Sex Symbol aller Einhand Gitarristen …
Outlaw Tussi Träsh Mukke

Sonntag, 4.8. – 11.00 bis 18.00 Uhr – Kunst und Kaffee:

Ganz in Ruhe ganz viel tolle und individuelle Kunst anschauen.

Dazu gibt’s Kaffee und Kuchen…….wir freuen uns, wenn ihr uns besuchen kommt!

62602164_771661503228800_7232942380658196480_n
Ausstellungsplakat – © Lars Hokamp

 


Ein Gedanke zu “3 Tage „Kunst satt“ im Fort A in Minden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s